REGENA-Therapie - Praxisseminar: Kinder natürlich gesund - anstatt chronisch krank

28.03.20

10.00 bis 17.00 Uhr
Teilnahmegebühr: 55,00 €
Mitglieder FDH: 45,00 €

„Immer mehr Kinder leiden unter chronischen Krankheiten.“ Eine Tendenz die der Begründer der REGENA-Therapie Günter Carl Stahlkopf bereits in den 1990er Jahren erkannte. Erfahren sie mehr über die Grundgedanken und Anwendung der REGENA-Therapie bei Krankheiten im Kinder- und Jugendalter. Aufbauend auf das REGENA-Grundlagenseminar und Ihrem erworbenen Wissen, erarbeiten Sie im Praxisseminar Fallbeispiele zum Schwerpunkthema und lernen die in Frage kommenden, speziellen Komplexmittel kennen - Kinder sanft begleiten von der Geburt bis zur Pubertät:

  • „Kind sein im Wandel“
  • Kinder sind keine „kleinen“ Erwachsene
  • Zunahme chronisch kranker Kinder aus Sicht der REGENA-Therapie
  • Bedeutung von Fieber und Entzündungen und deren Behandlung
  • „Von der Nase bis zur Blase“ - häufige Beschwerdebilder der Kinderheilkunde und bewährte Therapiekonzepte 
  • Verhaltensauffälligkeiten und mögliche Therapieansätze

VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE TEILNAHME 

Heilpraktikerinnen/Heilpraktiker mit einer uneingeschränkten Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung sowie Heilpraktikeranwärterinnen und Heilpraktikeranwärter

REFERENTIN

Jasmin Rühl, Heilpraktikerin, in eigener Praxis mit den Schwerpunkten Gesprächs- und Körpertherapie; REGENA-Therapie; langjährige Referententätigkeit